Stormy Wight´s Enjoy Elsa


Unsere Else

11541519_10153422424229846_625217449_o
Panther Creek Domino Effect – Dee

aus: Panther Creek Domino Effect (Mr. Dee, Diddl-Dee) & SW Brenda

Züchter: Christiane Jantz, Berlin

Wurftag: 06.10.2015

Größe: 33,5 cm (eingemessen am 17.04.2017 für´s Agility)

Farbe: black/white – broken to rough-coated

Formwert: niedlich

Gesundheit: robust

Prüfungen: BH


Die Dee-Tochter Else. Ein Diddl-Kind durch und durch, hier braucht es keinen Gen-Test um Daddy auszuspähen.IMGP9687

Lange, lange hatten Kirsten (Döpp / Tricksters) und ich diesen Wurf geplant.

Gegenseitige Sympathie füreinander und ein Gefühl, dass diese Verpaarung gut passen könnte, hat die Energie dazu gefördert, den etwas längeren Weg durchzuziehen.

Doch was lange währte, wurde dann auch in die Tat umgesetzt. So dass wir am 6.10.2015 unser Trio in Empfang nehmen konnten. Pünklich ausgeliefert von einer tollen Brenda, die eine Bilderbuchgeburt else
hinlegte und drei putzmuntere Babies zur Welt brachte.

Von vorneherein hatten wir geplant, wenn ein Mädchen dabei sein würde, dieses bei uns zu behalten, da wir mit den im Agi-Sport aktiven Hündinnen nur einen Wurf machen werden und daran halten wir uns auch.

Umso größer war meine Freude, als uns Brenda gleich eine Hündin zur Welt brachte, die, das war schnell zu sehen, auch offensichtlich noch schwarz-weiß war. Dann folgten noch fix und leicht Bube 1 und 2, einmal tricolor und einmal weiß. Also, alles dabei.mupfel

Else entwickelt sich prima, immer irgendwie mittendrin zwischen ihren Brüdern, ob beim Gewicht, dem Fell und auch sonst noch einigem. Anfänglich wollte wir sie Emily nennen, davon haben wir aber relativ schnell Abstand genommen, weil die junge Dame etwas zu burschikos für eine zarte Emily ist. Else paßt prima zu ihr – und SW Enjoy ElsA haben wir genommen, weil es ein wenig charmanter auf dem Papier aussieht.

So werden wir diesen Wicht großziehen und hoffen, dass sie sich gut bei uns einlebt. Bis jetzt ist sie äußerst robust und ein schon fast unkompliziertes Mädel, wenn man mal von ihrem überschäumenden Temperament, ihren Kletterattacken und der Freßlust absieht, ist eigentlich alles ganz easy mit der jungen Dame. Sie ist freundlich zu großen und kleinen Menschen, mag Hunde, ist aber keine, die auf Krawall gebürstet ist und erfreut uns mit ihrer Optik und ihrem Wesen, was insgesamt eine tolle, feine Hündin gibt.

Achja, und arbeiten tut das kleine Ding offensichtlich sehr, sehr gerne. Brüllt wie ein Stier, wenn es um „ich will dran sein“ geht. Sie ist echt nen Feger, genau wie ihre beiden Brüder. Wir sind sehr glücklich über dieses kleine Mädel. Danke, liebe Kirsten, das wir diesen Herzenswurf durchführen konnten. Alle drei Zwerge werden heiß geliebt, sind putzemunter und echte Duracell-Mäuse.

So dass wir möglicherweise mit ihr die Zukunft der Stormy Wight´s einläuten werden – sportlich und züchterisch – ob das klappt, wissen wir sicher erst in ein paar Jahren wirklich. Bis dahin heißt es wachsen, gedeihen und für´s Leben lernen.