A-Wurf

*28.02.2009
R1 / H1

Fips vom Watzenhahn, der Vater der A´s

Der wunderbare A-Wurf. Warum: wunderbar? Das ist ganz einfach… nicht nur, dass die beiden Zwerge, jeder für sich betrachtet, wunderschöne, nette Hunde geworden sind, sondern sie sind unsere ersten im Zwinger geborenen Babies, verbunden mit ganz viel Herzblut. Der erste Wurf ist schon etwas besonderes, man selbst hat so viel Sorge, ob alles gut geht, vieles ist neu, wahnsinnig viele Fragen stürmen auf einen ein – Antworten gibt es manchmal, nicht immer die, die man so haben wollte.

Zur Verpaarung: Mit Fips vom Watzenhahn haben wir einen Rüden ausgesucht, der für uns in vielen Punkten ein passender Partner für Coffee zu sein schien. Er ist klein, hat sehr gutes Pigment, dichtes, festes Fell und ein ausgeprochen offenes und nettes Wesen. Linienmäßig ist er so weit von Coffee entfernt, dass wir auf das Ergebnis gespannt waren. Für uns besonders schön war, dass Rüdiger (das ist sein Rufname) hier gleich um die Ecke wohnt und Coffee ihn auch schon vorher kannte.  Für eine bis dahin unbescholtene Jungfrau mit zarter Seele nicht unbedingt unwichtig.

Zum Zeitpunkt der Belegung gab es die Untersuchung auf PLL (das für die Augenerkrankung Linsenluxation verantwortliche Gen) noch nicht. Bei der nachträglichen Untersuchung von Rüdiger und Coffee ergab sich, dass Rüdiger das Gen einfach trägt und Coffee frei ist, so dass bei den beiden A´s das Gen maximal einfach auftreten konnte. Mendel hatte es sich in diesem Fall einfach gemacht und nach Vorschrift agiert. Anna ist frei, Atze trägt das Gen einfach.  So besteht also für beide Hunde kein Risiko aus genetischen Gründen an PLL zu erkranken.

Mittlerweile sind unsere A´s  erwachsen und beide auf ihre Weise erfolgreich. Atze, mein Lieblings-Atze, er wird für mich immer so heißen. Er ist nach Dänemark gezogen, wir hatten die Hoffnung, dass er dort hundesportlich aktiv werden könnte, denn das Potential hätte er dazu gehabt. Leider kam es nicht dazu. Atze war der erste von vielen Parson, die in diesen Haushalt einzogen, er wurde dann zeitweilig nach Polen ausgeliehen, um dort zu decken. Die Züchterin dort stellte ihn auch außerordentlich erfolgreich aus – er ist schon ein schicker, toller Rüde geworden. Ich hatte das Glück, ihn bei einer dieser Ausstellungen in Deutschland noch mal zu sehen.

Stormy Wight´s Azurno

Das war dann auch fast das letzte Lebenszeichen von ihm. Er ging zurück nach Dänemark zu seiner Besitzerin und ab da war es zu Ende. Von Atze haben wir ca. fünf Jahre nichts mehr gehört. Ein trauriges Kapitel, denn ich muss davon ausgehen, dass Atze nicht mehr dort lebt. Wir hoffen einfach, dass es ihm gut geht.

Anna ist mein kleiner Herzenshund, schon bei der Geburt sehr aktiv, ist sie weiterhin eine kleine umtriebige Hummel. Immer ein bißchen zappelig, sehr autark und dazu noch eine wirklich niedliche Maus. Sie hat sich zu einer wunderhübschen, kleinen und eleganten Hündin entwickelt, die schwankt zwischen Erdferkel und Prinzessin. Geht es um ihre Arbeit, ist kein Weg zu weit und keine Wiese zu dicht. Anna arbeitet zu 100% engagiert und zuverlässig, sie hat mich noch nie hängen lassen. Das ich nicht immer in der Lage bin, das Turbo-Kekschen beim Agility immer passend zu führen, das ist ja ein anderes Thema.

Besonders gut an unserem A-Wurf gefällt mir die Ausgewogenheit, beide sind nicht zu kräftig, aber auch nicht zu zart, gut gewinkelt mit schöner unterer und oberer Linie. Beide sind ausdrucksstark und vom Wesen sehr angenehm, trotzdem arbeitsfreudig und mit viel Temperament ausgestattet. Atze ist ein Hund mit viel Will to please, faßt man ihn richtig an, ist er ein Freund fürs Leben. Gerade bei ihm gefällt mir auch die Felltextur und sein ausdrucksstarker Kopf sehr gut. Er ist ein typvoller Glatthaarrüde mit schöner Farbe und viel Ausdruck. Anna entdeckt mit zunehmendem Alter ihre jagdlichen Ambitionen, wir haben sie ja in diese Richtung nicht gefördert, aber, sie hat es eben in den Genen und selbst aktiviert. Auch Atze war bereits jagdlich sehr aktiv, Bilder mit deutlichen Verletzungen zeugen davon.

Sie sind nicht zu unterschätzen, unsere süßen A´s.

Stammbaum bei Universal Dog